Schüler setzen sich aktiv mit Mobbing, Gewalt und Zivilcourage auseinander

Im Rahmen der Themenwoche veranstaltete das Team der Schulsozialarbeit/Haus Nazareth in Kooperation mit einigen Lehrkräften des Walter Knoll Schulverbunds einen Aktionsvormittag zu den Themen Mobbing, Gewalt und Zivilcourage.

Im Rahmen der diesjährigen Themenwoche wurde den Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen zunächst der Film "Wer küsst schon einen Leguan?" gezeigt. Dieser Film stellt auf eindrucksvolle und auch sensible Weise das Leben des 13jährigen Jungen Tobias dar, dessen Lebensumstände sehr schwierig sind und ihn innerhalb seiner Klasse zu einem Außenseiter abstempeln. Durch die Begegnung mit dem 30jährigen neuen Nachbarn Max, der sich einen echten Leguan als Haustier hält, verändert sich das Leben von Tobias schlagartig. Der sehens-werte Film behandelt unter anderem die Themen Gewalt/Mobbing, Zivilcourage, Familie, Freundschaft, Außenseiter, Erwartungen und Enttäuschungen, Trauer und Tod. Von den Schülern gab es insgesamt eine sehr gute Bewertung des Films, auch wenn für manche der Filmtitel eher fragwürdig war.

In vier Arbeitsgruppen setzten sich die Schüler intensiv mit den Themen Gewalt, Mobbing und Aggression sowie mit Zivilcourage auseinander. Die Themen wurden praxisbezogen durch das Schlagen mit Batakas zum Aggressionsabbau sowie auch kreativ durch das Erstellen einer Collage zum Thema Zivilcourage bearbeitet. Zudem wurden in einer Gruppe nochmals die einzelnen Filmcharaktere unter Berücksichtigung vorgegebener Fragen skizziert. Anhand eines Barometers wurde ebenso mit den Schülern geklärt, was genau unter Gewalt zu verstehen ist und welche unterschiedlichen Formen von Gewalt (körperliche, seelische Gewalt, Sachbe-schädigungen) es gibt. Mittels vorbereiteter Beispielkarten wurden die verschiedenen Gewalt-formen klassifiziert und anhand des Barometers auch anschaulich visualisiert. Die in den Gruppenarbeiten entstandenen Ergebnisse wurden abschließend allen Schülern präsentiert. Die Ergebnisse zeigten vor allem, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu unterstützen und auch den Mut zu haben, füreinander einzustehen und Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.

In den Abschlussrunden äußerten sich viele Schüler dahingehend, dass sie der Film zum Nachdenken gebracht hätte und dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat, sich so intensiv mit dem Inhalt des Films "Wer küsst schon einen Leguan?" zu beschäftigen.

Wir schauen uns den Film "Wer küsst schon einen Leguan?" im Jugendhaus Underground an 
Wir schauen uns den Film "Wer küsst schon einen Leguan?" im Jugendhaus Underground an
Wir beschreiben die einzelnen Filmcharaktere 
Wir beschreiben die einzelnen Filmcharaktere
Wir beschäftigen uns mit dem Gewaltbarometer 
Wir beschäftigen uns mit dem Gewaltbarometer
"Faires Kämpfen" mit den Batakas 
"Faires Kämpfen" mit den Batakas
Wir erstellen eine Collage zum Film
Wir erstellen eine Collage zum Film