Jugend debattiert - auch 2019 ein voller Erfolg

Wie schon in den letzten Jahren, fand auch im Januar 2019 der große Schulwettbewerb von Jugend Debattiert am Schulverbund statt. Mehr als 30 Schülerinnen und Schüler versuchten in vielen Debatten die Juroren von ihrer Meinung zu überzeugen und konnten dabei ihr Talent zum Argumentieren und Debattieren aufblitzen lassen.

Die teilnehmenenden Realschüler der Klassen R08 und R09 beschäftigten sich in der ersten Runde der Debatte mit der Streitfrage, ob bundesweit für alle Hundehalter ein "Hundeführerschein" vorgeschrieben werden sollte. Unbeachtet der eigenen Meinung wurden sie hierzu in Vierergruppen aufgeteilt, von der je zwei die Pro- und zwei die Contra-Seite vertreten mussten. Nachdem es hier bereits zu spannenden Debatten, waren sie in der zweiten Runde beim Thema "Soll in Deutschland ein generelles Tempolimit auf Autobahnen eingeführt werden" nicht weniger interessant.

Doch während sich in den ersten Runden die vielen Zuschauer auf acht Debattenräume aufteilten, konnten sich im Finale anschließend alle Zuhörer von den Qualitäten der Finalisten Hannah Schmid (9. Klasse), Samuel Zimmerer, Samed Götz und Jonas Matuschek (alle 8. Klasse) überzeugen. In einer energisch geführten Debatte zur Frage, ob privates Silvesterfeuerwerk verboten werden solle, konnten am Ende Hanna Schmid und Samuel Zimmerer die Juroren Herrn Masczyk und Frau Petermann am meisten überzeugen.

Doch das Ende des Schulwettkampfs ist auch immer der Beginn des Wettbewerbs auf Regionalebene und so vertraten die vier Finalisten unsere Schule am 31.01.2019 in Sigmaringen. Auch hier wussten die Debattanten des Schulverbunds sowohl als Teilnehmer des Wettbewerbs als auch als Jurymitglied zu überzeugen und am Ende verfehlte Samuel Zimmerer nur knapp auch hier den Einzug ins Finale und damit die Chance bei der nächsten Runde in Stuttgart dabei zu sein.



Die Finalisten Samuel, Samed, Jonas, Hanna (v.l.) und Hr. Ruoß 
Die Finalisten Samuel, Samed, Jonas, Hanna (v.l.) und Hr. Ruoß
Die Debatte 
Die Debatte
Die Jury 
Die Jury