Dachser in Baindt besiegelt Schulpartnerschaft

Das Dachser Logistikzentrum Bodensee Oberschwaben in Baindt hat am 29. März eine enge Kooperation mit dem Schulverbund Bad Saulgau geschlossen. Die Bildungspartnerschaft stärkt die ökonomische Bildung sowie das unternehmerische Denken und Handeln der Schüler. Sie unterstützt Schulabgänger außerdem beim Übergang von der Schule in eine Ausbildung beziehungsweise in ein Studium.

Zusammen mit dem Schulverbund Bad Saulgau beteiligt sich nun auch Dachser am Standort Baindt an der Initiative „Vereinbarung über die Weiterentwicklung von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen in Baden-Württemberg“ zwischen der Landesregierung und Vertretern der Wirtschaft. „Wir sind froh, einen so hochkarätigen Kooperationspartner wie den Logistikdienstleister Dachser für die Bildungspartnerschaft gewonnen zu haben“, freut sich Armin Masczyk, Rektor des Schulverbundes Bad Saulgau. „Auf diese Weise erweitern wir das bereits weit gesteckte Feld der Ausbildungsberufe um wichtige Komponenten aus dem Logistiksektor.“ Der Schulverbund bietet zwei unterschiedliche Wege, die zum mittleren Bildungsabschluss führen und somit den Weg entweder in Richtung Abitur, aber auch Richtung Ausbildung öffnen.

Für Salvatore Di Nolfi, Niederlassungsleiter des Logistikzentrums Bodensee Oberschwaben, liegen die Vorteile der Kooperation auf der Hand. „Wir schätzen besonders die Vielfalt an Bildungsabschlüssen aus Hauptschul-, Werkrealschul- oder Realschulabschluss am Schulverbund Bad Saulgau als Kooperationspartner.“

Wer den Weg der beruflichen Ausbildung gehen möchte, findet bei Dachser in Baindt je nach Talent und Fähigkeit zahlreiche Möglichkeiten, seine berufliche Zukunft in einem der zukunftsfähigsten Wirtschaftszweige zu gestalten. Die Zweigniederlassung Baindt des Familienunternehmens mit Sitz in Kempten bietet Ausbildungsplätze zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w), zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w), zum Fachlageristen (m/w), zum Berufskraftfahrer (m/w), zum Kaufmann für Büromanagement (m/w) sowie ein Studium zum Bachelor of Arts (m/w) in Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung Spedition/Transport/Logistik an. Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, zählt zu den führenden Logistikdienstleistern. Im Logistikzentrum Bodensee Oberschwaben in Baindt beschäftigt Dachser rund 250 Mitarbeiter.

„Unsere Auszubildenden erhalten bei uns eine professionelle Ausbildung und einen interessanten Einstieg in eine vielfältige und sichere Branche mit großem Zukunftspotenzial. Unser Engagement unterstreicht die Übernahmequote von nahezu 100 Prozent. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Schulverbund Bad Saulgau und die anstehenden Projekte“, kommentiert Salvatore Di Nolfi die Vertragsunterzeichnung am 29. März 2017 im Dachser Logistikzentrum Bodensee Oberschwaben.

Salvatore Di Nolfi, Niederlassungsleiter des Logistikzentrums Bodensee Oberschwaben (links) und Armin Masczyk, Rektor des Schulverbundes Bad Saulgau
Salvatore Di Nolfi, Niederlassungsleiter des Logistikzentrums Bodensee Oberschwaben (links) und Armin Masczyk, Rektor des Schulverbundes Bad Saulgau