Dating mit Bildungspartnern beim Schulverbund

Im Rahmen der jährlich stattfindenden BIZ-mobil-Woche lud der Schulverbund Schüler/innen und Eltern der Klassenstufen 8 bis 10 zum Dating mit Bildungspartnern. Im gut besuchten Foyer der Stadthalle wurde ihnen die Gelegenheit geboten, mit möglichen Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu kommen und Informationen für den persönlichen Weg in den Beruf zu sammeln.

Im 12-Minuten-Takt wurden Schüler und Eltern aufgefordert, die Stände zu wechseln. Auch wenn dieser Takt nicht immer eingehalten werden konnte, so sorgte er doch für eine gute Durchmischung und für Kundschaft an allen Ständen. Überall war großes Interesse vorhanden, es konnten aber auch in ruhigeren Phasen intensive persönliche Gespräche geführt werden, z.B. über die Möglichkeiten eines Praktikums oder die spezifischen Anforderungen einer Ausbildung. Wichtig für die Schüler/innen war auch, aus der Anonymität heraustreten zu können und die Ansprechpartner der Firmen ohne formale Hürden kennenzulernen. Am Ende äußerten sich alle Beteiligten durchweg positiv über die Veranstaltung und die ein oder andere „berufliche Partnerschaft“ konnte angebahnt werden.

Das Dating war der Abschluss der BIZ-mobil-Woche (mobiles Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur), in der vielfältige Veranstaltungen in Kooperation mit Arbeitsagentur und vielen externen Partnern die Schüler in ihrem individuellen Weg in den Beruf unterstützten. So berichteten unter anderem die Azubis der Bildungspartner, teilweise ehemalige Schüler des Schulverbundes, ganz aktuell über ihre ganz persönlichen Erfahrungen bei dem Übergang zwischen Schule und Beruf, was bei den Schüler/innen mächtig Eindruck machte.

Der Schulverbund bedankt sich auf diesem Weg bei allen Bildungspartnern für die außergewöhnliche Kooperation und freut sich auf weitere gemeinsame Projekte in der Zukunft.  


Text: Udo Bachhofer  
Bilder: Sandra Hoffmann
 
 

Dating mit den Bildungspartnern

Herr Masczyk bei der Eröffnung des Dating 
Herr Masczyk bei der Eröffnung des Dating
Interesse bei der Firma Müller 
Interesse bei der Firma Müller
 
Kundschaft bei der Firma Claas 
Kundschaft bei der Firma Claas
Intensive Gespräche bei Knoll 
Intensive Gespräche bei Knoll
 
Die Firma Gabriel stellt sich praktisch vor 
Die Firma Gabriel stellt sich praktisch vor
 
 
 

Azubinachmittag

Schüler/innen hängen an den Lippen der Auszubildenden 
Schüler/innen hängen an den Lippen der Auszubildenden
Frau Rau und Herr Suljkanovic informieren über soziale Berufe 
Frau Rau und Herr Suljkanovic informieren über soziale Berufe
 
Informationen über die Ausbildung bei der Volksbank 
Informationen über die Ausbildung bei der Volksbank